KETAAKETI Gesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.
KETAAKETIGesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.

KETAAKETI / SPOWC "Social Classes"

Das von KETAAKETI initiierte „Social Class“-Modell ermöglicht  den ärmsten Kindern Nepals in Schulgewöhnungs- und Vorbereitungsklassen die Erreichung einer grundlegenden Schulfähigkeit und eröffnet ihnen so den anschließenden Zugang zur staatlichen Schule sowie eine schützende und stützende Begleitung durch die gesamte Grundschulzeit. Hierbei spielt die Begleitung der Schülereltern eine elementare Rolle.

Um das Modell „Social Class“ zu initiieren, luden  SPOWC und KETAAKETI  2009 zu einer Konferenz für interessierte Schulleiter aus Dang, Baglung, Humla und Chitwan in Pokhara ein.

Die Reise der Lehrer aus den entlegenen Far West Regionen dauerte bis zu 6 Tagen meist zu Fuß, streckenweise mit dem Bus.

In einer Social-Class, durch engagierte unterstützende Schulleiter angegliedert an eine staatliche Schule, werden 30 Kinder von einer Lehrerin, für die Kinder eine „school-mother“, gefördert. Schulische Grund-Bildung ist der Grundstein für die Zukunft der Kinder!

Die  kleine KETAAKETI - Unterstützungsumme von 1 Euro pro Kind und Monat  wird erst dadurch möglich, dass die Nepali selbst einen großen finanziellen Einsatz bringen (z.B. durch Verzicht auf ein höheres Lehrergehalt und Vieles mehr).

Auch das ist Zusammenarbeit auf Augenhöhe und sichert die Autonomie Nepals!

Ein sehr erfolgreiches Modell!

Erfahren Sie an Projektbeispielen mehr über unsere Unterstützung von ärmsten Kindern in Social Classes:

Social Class in Kanpur

Eine der neu gestarteten Social Classes, die nach der Akut- und Wiederaufbauhilfe nach den Erdbeben von KETAAKETI / SPOWC gestartet wurde, liegt im Bezirk Kavre, östlich von Kathmandu.

SPOWC nahm hier Kontakt auf und half im vergangenen Winter bereits mit Decken für die Familien der Schulkinder gegen die kalten Winternächte. Viele der Häuser wurden zerstört und die Menschen wohnen immer noch größtenteils in provisorischen Wellblechhütten. In dem Dorf startete SPOWC auch 10 neue Mikrofinanzierungen mit engagierten Müttern der Grundschüler.

 

Stand: 2017

Fotos und Bericht des regionalen SPOWC Projektleiters aus Kanpur, August 2017
Kanpur, Kavre, August 2017.pdf
PDF-Dokument [631.1 KB]

Social Class in Nala, nordöstlich von Bhaktapur

Die neue Social Class in Nala ist 2016 mit 30 Kindern gestartet. Die angegliederte Schule hat nach dem Erdbeben Wiederaufbauhilfe erhalten. Die zerstörten Toilettenhäuser konnten mit Unterstützung von KETAAKETI / SPOWC wieder neu aufgebaut werden.

 

Stand: 2016

Social Class in Kavre, Majhi Gaun

In dem kleinen Fischerdorf, weit abgelegen im District Kavre, besuchen seit dem Start des Schuljahres 2016 dreißig Kinder eine neu gegründete Social Class. Das Dorf hat auch Unterstützung nach dem Erdbeben erhalten - eine neue Wasserleitung versorgt die gesamte Dorfgemeinde, einschließlich Social Class Schüler, mit sauberem Trinkwasser aus einer Quelle oberhalb des Dorfes.

 

Stand: 2016

Social Class in Shaktikor, Chitwan National Park, südliches Nepal, Terrai

Seit 2010 werden in Shaktikor am nördlichen Rande des Chitwan National Park pro Jahr 30 Kinder gefördert. Die Familien, zumeist Tharu, leben in extremster Armut, arbeiten für Landlords zum Hungerlohn.

Rita Shrestra arbeitet als außergewöhnlich engagierte Social-Class-Lehrerin eng mit dem unterstützenden Schulleiter zusammen, sodass alle Schüler anschließend die Primary-School besuchen. Dies garantiert den Erfolg! Eine beeindruckende Arbeit!

Diese Social Class haben Vertreter von SPOWC und KETAAKETI gemeinsam mit nepalischen Ärzten während der Health-Reise im Januar 2015 besucht.

 

Dringend nötig kleine Schulmahlzeiten in beiden Social Classes.

 

Stand: Januar 2015

Social Class in Shaktikor, südliches Nepal, Terrai

2015 startete eine 2. Social Class in Shaktikor.

Beide Social Class Teacher betreuen in Zusammenarbeit mit dem Schulleiter der weiterführenden Schule dann bis zu 80 Kinder jährlich.

 

Stand: 2016

Region Dang, Abgeschiedenheit im westlichen Gebirge

Tribeni Karmatiya Pre Primary School im Bereich Goharai, Madiyamec Vidayaya School im Bereich Digpur

Seit 2010 werden pro Jahr 30 Kinder, insgesamt heute 90 Kinder in Dang unterstützt, die 10 Mikrofinanzierungen der Schülerfamilien dieser ersten Social Class werden  bereits in  an die nächste Elterngruppe weitergegeben! Die Familien, meist Tharu, leben abgeschieden im Mittelgebirge, ohne Strom, ärztliche Versorgung in großer Armut. Die Schulverhältnise sind äußerst einfach, die Förderung der Kinder und das Monitoring durch Mrs. Kusum Khakurel so erfolgreich, dass 2014 2 neue Social Classes an anderen Standorten der Region Dang eingerichtet werden konnten! Eine 3. Social Class ist geplant. Hier ist noch sehr viel Hilfe notwendig für diese infrastrukturell sehr schwer erreichbare Region.

 

Stand: 2014

Social Class Shree Janaki Secondary School, Bhairawa (Marchavar) im südlichen Terai, NEU seit 2015

Auch diese staatliche Schule (360 Schüler) im extrem armen Terrai in der Nähe von Lumbini an der indischen Grenze haben Vertreter von SPOWC und KETAAKETI gemeinsam mit nepalischen Ärzten erstmals während der Health-Reise im Januar 2015 besucht.

Diese Schule wird schon gut gestützt u.a. durch die Rotarier in Nepal. Aber nach gemeinsamer Beratung aller Beteiligten startet KETAAKETI-SPOWC umgehend eine Social Class und eine erste Mikrofinanzierung für 10 Schülereltern unter der Leitung und Begleitung der Lehrerin Sabini für die bedürftigsten Kinder und Eltern dieses Gebiets.

 

Stand: Januar 2015

Social Class an der Gyanjyoti Secondary School in Bhutwal, Terai, NEU seit 2015

Social Class in Belbagar, Gebiet Baglung

Seit 2010 werden jährlich 30 Kinder einer Social-Class in Baglung ca. 300 km von Kathmandu entfernt, unterrichtet. Die Familien, meist Chhetri leben in absoluter Abgeschnittenheit ohne Infrastruktur unterhalb der Armutsgrenze.

Zur Zeit noch keine Mikrofinanzierung, um die Zukunft dieser Familien zu sichern!

 

Stand: 2014

Social Class in Jaidee, Gebiet Baglung

Ärmste Dalith-Siedlung in Far West ohne Wasser und Elektrizität abgeschieden im westlichen Bergland, seit 2012 werden jährlich 40 Kinder durch eine Social-Teacherin erfolgreich gefördert.

Extreme Armut, Unterernährung und fehlende medizinische Versorgung sind die Hauptprobleme.

 

Stand: 2014

Social Class in Humla, Hochgebirge in Far West

Humla liegt im Hochgebirge von Far West, völlig abgeschnitten von jeglicher Infrastruktur, nur über Helikopter und  tagelangem Fußmarsch zu erreichen. Im Winter liegt 4 Meter hoher Schnee, es gibt keine Versorgung. Die Menschen, meist Thakuri, Chhetri und von der Lama Community leben weit unterhalb der Armutsgrenze. Ein großes Problem ist die Gesundheitsversorgung.

Seit 2010 unterstützt SPOWC  KETAAKETI  bisher ca. 180 Kinder mit einer Lehrerin in einer Social Class, die Kinder mit  unterschiedlichstem Entwicklungsstand fördert. Wegen der weiten Entfernung von Kathmandu (412 km) ist ein Monitoring zur Mikrofinanzierung der Familien z.Zt. leider nicht möglich.

 

Stand: 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KETAAKETI