KETAAKETI Gesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.
KETAAKETIGesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.

Aktuelle Informationen unserer Partnerorganisationen

In Sierra Leone sind mit den beiden Partnerorganisationen  „SEN (Society for empowering the needy)“ und „Mindakatie Salone“ zunächst insgesamt vier kleine Schulprojekte mit Mikrofinanzierungen  gestartet. Zwei Projekte befinden sich in der Nähe von Freetown, zwei weitere, im ländlichen Norden des Landes.

 

Die beiden NGOs entstanden nach mehrmonatiger Initiative und Vorbereitung von KETAAKETI, als erste Schritte des KETAAKETI-Konzepts:

 

Initiieren und Unterstützen von landeseigenen Organisationen, danach folgt die Kooperationsphase. Beide neuen Projektpartner wurden sehr genau ausgewählt nach Kriterien von: sehr hoher Einsatzbereitschaft für die Ärmsten des eigenen Landes, sehr gutem Bildungsstatus, gesichertem eigenen Einkommen (für unbezahlte eigene Projektarbeit), hohe Kooperationsbereitschaft und nachweislich ehrliche, nicht korrupte Haltung.

 

KETAAKETI/ SEN (Society for Empowering the Needy)

 

Seit Mai 2017 hat KETAAKETI in der Bucht von Freetown –Tassoh Island- in Zusammenarbeit mit Usman Conteh und seiner neu gegründeten NGO „Society for empowering the Needy“ erste Projekte in Sierra Leone vorbereitet und gestartet. 15 Frauen erhielten eine Mikrofinanzierung und 40 Kinder wurden mit jeweils 5 € monatlich schulisch unterstützt. Besonders begeistert waren wir, dass die Frauen bereits nach sechs Monaten das Geld an die nächsten Frauen weiter geben konnten. Hier und überall auf unserer Projektreise im November 2017 beeindruckten uns die Frauen so sehr durch ihren starken Willen und einer unermüdlichen Kraft, etwas an ihrem Lebern verbessern zu können. Sie sind stolz, ihren Kindern selbst den Schulbesuch ermöglichen zu können.

Und als wirkliche Hilfe zur Selbsthilfe erscheint es uns in Sierra Leone viel wichtiger, diese starken Frauen zu unterstützen und für die Schulkinder nur noch einen begrenzten Topf zur Verfügung zu stellen. Für 2018 erhielten in Tassoh Island 15 weitere Frauen eine Mikrofinanzierung

 

Ein weiteres Mikrofinanzierungs- und Schulprojekt mit Usman Conteh und SEN ist der etwas nördlicher gelegene Ort GbintiAuch hier wurde nach unserer Reise ein Schultopf für die Kinder zur Unterstützung beim Kauf von Schulmaterialien, Schuluniformen etc. und auch eine Mikrofinanzierung für 15 Frauen gestartet.

 

KETAAKETI/ Mindokatie Salone“

 

KETAAKETI konnte einen weiteren Kontakt in Sierra Leone aufbauen: Yembeh Mansaray, der bereits liebevoll Ebola Weisen betreut hat, gründete nun für unsere Zusammenarbeit die NGO „Mindokatie Salone“, was übersetzt bedeutet: „Wir bringen Sierra Leone vorwärts“.

 

Hier wurden nach unserem Besuch im November 2017 in den zwei kleinen Dörfern Mamudia Koro und Kaworsor, nahe der im Norden gelegenen Stadt Kabala, jeweils 15 weiteren Frauen Mikrofinanzierungen zugesagt. Die Frauen werden durch intensive Schulungen vorbereitet und in Kürze wird ihnen das Geld übergeben.

 

In diesen beiden Dörfern gibt es aber keine Schulen für die Kinder, sie wurden im Bürgerkrieg zerstört. Besonders für die jüngsten Grundschulkinder gibt es so nur sehr lange Schulwege von 1-1,5 Stunden in Nachbardörfer, was aber mit Hunger schwer zu leisten ist. Darüber hinaus sind die Schulwege durch Autos oder giftigen Schlangen und Spinnen oft auch sehr gefährlich. Hier ist Mindokatie Salone in Zusammenarbeit mit KETAAKETI dabei, den Bau sehr einfacher Dorfschulen mit Elternunterstützung zu planen.

 

Dabei brauen wir auch Ihre finanzielle Unterstützung!

Vielleicht haben Sie schon unseren Spendenaufruf auf der Startseite gesehen?

Spendenkonto

Oldenburgische
Landesbank
IBAN:

DE46 2802 0050 9606 7277 00

BIC/SWIFT:
OL BODEH 2XXX

 

Verwendungszweck:

`Nepal` oder

`Sierra Leone` oder

`Nepal und Sierra Leone`

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KETAAKETI