KETAAKETI Gesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.
KETAAKETIGesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.

Über Uns

KETAAKETI ist eine junge Organisation mit einem neuen Kooperations-Modell für "partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit", gegründet und konzipiert von Anneli-Sofia Räcker nach einer Nepalreise im Herbst 2006. Der Sitz des Vereins (e.V.) ist in Bremen.

 

Die Begegnung mit kleinen nepalischen Schulinitiativen und dem beeindruckenden Engagement der Initiatoren sowie die Erkenntnis, dass mit kleinsten Hilfsbeträgen aus dem "reichen" Ausland in Nepal  sehr viel Unterstützung solcher landeseigener Schulen für die allerärmsten Kinder gegeben wird und  gleichzeitig das Selbstbewusstsein, die Autonomie und Würde gestärkt wird, bewirkte die Gründung von KETAAKETI.


Mit einer ständig steigenden Zahl treuer Mitglieder, derzeit ca. 180, sowie diversen Sondereinnahmen unterstützt KETAAKETI als zuverlässiger Kooperationspartner mittlerweile mehr als 10.000 Schulkinder in 32 Projekten in ganz Nepal sowie zunehmend auch die Mikrofinanzierung (über 440) der Schülereltern.

An dieser Stelle gebührt auch ein großer Dank unseren Kontaktpartnern, wie z.B. den nepalischen Studenten der Jacobs-Universität Bremen, Studiosus Foundation und vielen anderen neuen Freunden überall in der Welt.

 

Ganz wichtig ist uns:

Wir , KETAAKETI, finanzieren nicht komplett die Kinder, Schulen und Schülereltern in Nepal, sondern wir unterstützen, stabilisieren und motivieren die Nepali in ihrem eigenen HOHEN Einsatz, menschlich und finanziell.

Allen Kindern eine Zukunft geben - auch den Allerärmsten - ist ein Beitrag zu mehr Menschlichkeit und Freundschaft, Würde und Frieden:

WIR, KETAAKETI, möchten selbstverständlich  mit den Ärmsten TEILEN.

WIR, KETAAKETI, würdigen in erster Linie die unschätzbare Eigenleistung unserer Partner-Freunde in Nepal, die oft unter schwersten Bedingungen GROßES leisten.

WIR, KETAAKETI, arbeiten mit SPOWC (Nepal) nach dem Prinzip der Arbeitsteilung und Vernetzung: Sehr kleine finanzielle Belastung auf sehr vielen Schultern HIER - im reicheren Teil der Welt - ermöglicht DORT sehr viel Unterstützung für sehr viele Menschen - im ärmeren Teil der Welt.

WIR, KETAAKETI, verstehen uns in diesem Sinn als zuverlässige, respektvolle Freunde und Partner.

Mit den Worten von M. Gandhi: "Gute Gedanken zu haben ist eine Sache, nach ihnen entsprechend zu handeln eine Andere."
Nepals Prinzip ist nach unserer bisherigen Erfahrung: "Handeln statt Reden." Lassen Sie uns von den Nepali lernen! Der Erfolg ist seit Jahren überall sichtbar und wird auf unseren regelmäßigen Projektreisen erlebbar.

 

Unsere Organisation - Wie arbeiten wir

Fünf Vorstandsmitglieder arbeiten eng mit unseren aktiven Mitgliedern zusammen:

  • Anneli-Sofia Räcker - Vorsitzende
  • Jürgen Laude- Stellvertretender Vorsitzender
  • Susanne im Sande - Stellvertretende Vorsitzende
  • Dr. Georg Heygster - Schatzmeister
  • Angelika Rauser - Schriftführerin

Folgende aktive regelmäßige Arbeitsforen bestehen zur Zeit:

  • Regionalgruppen aktiver Mitarbeiter an verschiedenen Orten (Bremen, Varel, Oldenburg, Wilhelmshaven, Dortmund)
  • Regelmäßiger Austausch mit den Aktiven in Nepal (Telefonate mehrmals wöchentlich)
  • Arbeitsklausur für alle Aktiven (1mal jährlich)
  • Think-Tanks
  • Vorstandstreffen
  • Jährliche Mitgliederversammlung

Auch sind verschiedene Arbeitsgemeinschaften aktiv:

  • Praktikanten
  • Eventplanung
  • Vortragstätigkeit
  • Foto-Ausstellungen
  • Schul-Benefiz-Netzwerk
  • Mitglieder-Werbung / Stiftungsarbeit
  • Verschiedene Projekte
  • Sponsorship-Projekt

 

Hier eine Ideensammlung, wie auch Sie vielleicht helfen können:

Kennen Sie...

  • Potentielle neue Mitglieder (6 euro/Monat für 1-6 Kinder),
  • Potentielle Einmal-Spender,
  • Grössere Sponsoren,
  • Clubs,
  • Künstler,
  • Chöre,
  • Mitarbeiter von Zeitungen/Radio/Fernsehen,
  • Vortrags-Interessierte,
  • Vereinigungen/Lions/Rotarier/Roundtable etc.,
  • Schulen/Lehrer (für Sponsorenläufe, Basare etc.),
  • Jubiläen und Familienfeste,
  • Sportevents,
  • Tanzschulen,
  • Auktionen,
  • Stiftungen,
  • etc.

Und immer gilt:

100% aller Gelder gehen in die Projekte.

Wie? Wir haben keine Personalkosten, fast keine Verwaltungs- und Materialkosten durch eine entsprechende Organisation und einzelne private, speziell ausgewiesene Spender.

 

Desweiteren wird intensiv daran gearbeitet weitere Regionalgruppen zu initiieren, die Ideen beitragen und Kontaktnetzwerke vor Ort leichter ausbaubar machen.

Auch Ihre Mitarbeit und Mitdenken ist willkommen - bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Spendenkonto

Oldenburgische
Landesbank
IBAN:DE46 2802 0050 9606 7277 00

BIC/SWIFT:
OL BODEH 2XXX

 

Verwendungszweck:

`Nepal` oder

`Sierra Leone` oder

`Nepal und Sierra Leone`

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KETAAKETI