KETAAKETI Gesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.
KETAAKETIGesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.

Geschichte / Entwicklung

Auf mehreren Nepalreisen ab 2006 begegnete Frau A. S. Räcker vielen Kindern und deren Eltern, die trotz größter Armut durch ihre Zukunftshoffung (ein dort verbreitetes Wort: „bright future") beeindruckten. Das Kennenlernen landeseigener Schulinitiativen für gerade diese Kinder führte dann zur Gründung von KETAAKETI e. V..

 

Dieses neue deutsch-nepalische Kooperationsmodell läuft bisher mit den beiden nepalischen Partnern:

  • SPOWC-Free-Schools (Leitung: Rajesh Regmi) in Kathmandu und den Bergregionen des Kathmandutals (SPOWC);
  • Morning-Star-School (Leitung: Khem und Phanindra Adhikari) in Naudanda/Annapurna-Bergregion.

 

Viele neue Projekte wurden seitdem für die ärmste Region Nepals angestossen - in Kooperation mit nepalischen Studenten in Deutschland und Rajesh Regmi als Koordinator in Nepal - und befinden sich seitdem auf einem sehr guten Weg.

Der Aufbau der landeseigenen Hilfsnetze ist weit vorangeschritten. Die landeseigene Entwicklung der Schulmodelle und stützenden Begleiteinrichtungen sind beeindruckend. Auf der Grundlage dieser Eigeninitiative Nepals in Verbindung mit der stützenden Kooperation KETAAKETI konnten vom Januar 2007 bis heute - beginnend mit 30 Schulkindern - mittlerweile über 10.000 Schulkinder der ärmsten Familien der Schulbesuch ermöglicht werden. Und wir gehen diesen Weg weiter.

 

Für die Zukunft ist der weitere Ausbau der Schulförderung für die ärmsten Kinder in ganz Nepal geplant. Da dieser niedrigschwellige, sozial engagierte Förderungsansatz von den ärmsten Eltern angenommen wird (oft mit dem Hintergrund, Schutz zu erlangen), erbitten die nepalischen Initiatoren, unterstützt durch KETAAKETI, dringend um eine Erhöhung der finanziellen Förderung für die Arbeit mit den Kinder sowie die Mikrofinanzierung der Eltern vor Ort. Bisher gab es in Deutschland ein hohes Maß an Mitarbeits- und Förderbereitschaft bei Menschen aller Alters- und Gesellschaftsgruppen.

Spendenkonto

Oldenburgische
Landesbank
IBAN:DE46 2802 0050 9606 7277 00

BIC/SWIFT:
OL BODEH 2XXX

 

Verwendungszweck:

`Nepal` oder

`Sierra Leone` oder

`Nepal und Sierra Leone`

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KETAAKETI