KETAAKETI Gesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.
KETAAKETIGesellschaft zur Unterstützung der Grund-Schul-Bildung ärmster Kinder und deren Eltern in Nepal und weltweit e.V.

 

Das KETAAKETI Modell ermöglicht Grund-Schul-Bildung für ärmste Kinder und den Aufbau einer Existenz für deren Familien in Würde und Selbstbestimmung.

Erfolgreiche Entwicklungs-Zusammenarbeit auf Augenhöhe

 

KETAAKETI arbeitet seit 2007 mit SPOWC als Kooperationspartner in Nepal und seit 2016 mit den zwei Partnerorganisationen SEN und Mindokatie Salone in Sierra Leone zusammen.

 

In beiden Ländern werden bislang in über 30 Projekten mehr als 11.000 Kinder in der Schulbildung unterstützt,

 

über 800 Familien konnten mit Mikrofinanzierung eine Existenz aufbauen und die Schulbildung ihrer Kinder selbst finanzieren,

 

Wasserprojekte, Snacks für Schüler und Healthcamps in den Schulen fördern die Schülergesundheit.

 

Neu in Sierra Leone: Unterstützung beim Bau von Dorfschulen in Eigeninitiative

Aktuelles - der Newsletter September 2018
Newsletter Sept. 2018.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

KETAAKETI - Denkmodell Weltfamilie - Internationales Verbundensein

 

Partnerschaftliche Entwicklungs-Zusammenarbeit als konsequente Umsetzung

 

 

Unsere KETAAKETI - Grundsätze:

Sharity (A.-S. Räcker) statt Charity

 

Wir teilen selbstverständlich und lernen voneinander, weil wir alle für diese Welt verantwortlich sind. Wir schaffen keine neuen Abhängigkeiten.

Würdigung der Ärmsten

 

Aufbauend auf den landeseigenen Fähigkeiten und Stärken fördern wir das Bewusstsein für den eigenen Wert und die eigene Kompetenz.

Landeseigene Initiative als Voraussetzung für Förderung

 

Nur wenn Projekte ausschließlich von landeseigenen Organisationen initiiert, geplant und selbstbestimmt durchgeführt werden, unterstützt KETAAKETI.

Zuverlässige Partnerschaft

 

Wir arbeiten immer Hand in Hand auf Augenhöhe und sind im Alltag und Krisenzeiten füreinander da.

Kleine Beiträge - große Wirkung

 

1 € pro Kind und Monat unterstützt den Schulbesuch, 30 € eine ganze Schulklasse.

100 € Existenzanschub pro Familie sichern selbstbestimmte Entwicklung im Partnerland.

100% ihrer Spende kommt in den Projekten an.

 

Alle aktiven Mitarbeiter arbeiten unentgeltlich und wir finanzieren alle anfallende Kosten selbst.

 

Detailabsprachen über gezielte Verwendung von Spendengeldern im Partnerland führen zu einer für alle sichtbaren positiven Entwicklung und verhindern Korruption.

Nachhaltigkeit

 

Durch die drei KETAAKETI Säulen – Schülerförderung, Sicherung des Familieneinkommens, Gesundheit der Schulkinder - unterstützen die Projekte zunächst einzelne Familien und schließlich Dorf um Dorf.

Benefizkonzert und Gemäldeausstellung
 

10. November 2018
in der Kirche Unser Lieben Frauen in Bremen


17:30 Uhr Ausstellung - 19:00 Uhr Benefizkonzert unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Annelie Keil

Joanna Kamenarska, Violine
Konzertmeisterin Philharmonisches

Staatsorchester Hamburg

Nadja Dimitrov, Klavier

Programm
Johannes Brahms Scherzo c-moll

Joseph Joachim Romanze, op. 2 Nr. 1
Johannes Brahms Ungarischer Tanz Nr. 6

Max Bruch Schwedische Tänze op. 63

Ludwig v. Beethoven Sonate Nr. 8, op. 30 Nr. 3
Max Bruch Violinkonzert Nr. 1, op. 26, 3. Satz

 

Musikalischer Vorgeschmack auf Nadja Dimitrov und Joanna Kamenarska

Otto Quirin
Peter Barthold Schnibbe

Ausstellung
Beide Künstler werden ihre Bilder bei dieser einmaligen und nur an diesem Tag stattfindenden Ausstellung persönlich präsentieren und zu Gunsten KETAAKETI zu einem deutlich reduzierten Preis anbieten. Der Einlass für die Ausstellung wird um 17:30 Uhr sein, um Ihnen zu ermöglichen, sich in einen Austausch mit den Künstlern und ihren Werken zu begeben.

Ticketinformation

Das Kartenkontingent für die Kirche ist begrenzt. Wir bieten Ihnen an, Karten vor dem Konzert zu reservieren oder zu kaufen. Dafür schicken Sie bitte eine Mail mit der Angabe der Anzahl der Karten an: huels@ketaaketi.de

Sie erhalten dann von uns eine Reservierungsnummer, welche Sie am Konzertabend an der Abendkasse vorlegen, um die Eintrittskarte zu bekommen.

Es würde den Ablauf sehr erleichtern, wenn Sie das Geld vorab, unter Angabe der Reservierungsnummer, überweisen würden:

OLB, IBAN DE 19 2802 0050 9606 7277 01

Der Ticketpreis beträgt 25 €.

 

Ein weiteres Konzert findet im Laufe des Jahres 2019 in Varel statt.

Konzert Flyer, 10. November 2018.pdf
PDF-Dokument [340.6 KB]
Einladung Benefizkonzert
Einladung_Konzert Bremen-1.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Termine

Daten werden geladen...

 

Spendenkonto

 

IBAN: DE46 2802 0050 9606 7277 00

BIC/SWIFT: OL BODEH 2XXX,

Oldenburgische Landesbank AG

Spendenkonto

Oldenburgische
Landesbank
IBAN:

DE46 2802 0050 9606 7277 00

BIC/SWIFT:
OL BODEH 2XXX

 

Verwendungszweck:

`Nepal` oder

`Sierra Leone` oder

`Nepal und Sierra Leone`

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KETAAKETI